Let`s get married  - Die wichtigsten Outfit-Regeln für Hochzeitsgäste

Let`s get married - Die wichtigsten Outfit-Regeln für Hochzeitsgäste

Die Braut im Rampenlicht lassen

Ist in der Einladungskarte kein Hochzeits-Dresscode oder Farbkonzept vorgegeben, darfst du als Gast grundsätzlich jede Farbe tragen, ausser die der Braut natürlich. Da immer mehr Bräute auf andere Farben setzen als nur reines Weiss, solltest du unbedingt in Erfahrung bringen, welches Kleid sie an ihrem grossen Tag tragen wird. So stellst du sicher, dass du nicht versehentlich im Partnerlook mit der Braut erscheinst. Grundsätzlich empfehlen wir, du auf pompöse Kleider in Weiss, Champagner oder Elfenbein verzichten, damit du dem klassischen Braut-Look nicht zu nahe kommst. Kleider, Röcke und Blusen in gedeckten Pastelltönen wie Himmelblau, Mintgrün oder Altrosa eignen sich besonders gut für sommerliche Wedding-Looks.

 
Spare 20%
 
Spare 30%
 
Spare 50%
 
 
Spare 50%
 
149A8430AXBZg6J0GaABJ
 
149A8260D899vPKpnrHAJ
 
Spare 20%

Das kleine Schwarze bleibt im Schrank

Auch wenn Kleider, Kostüme und Einteiler in Schwarz immer edel aussehen und grundsätzlich in der Hochzeitsknigge nicht verboten sind, eignen sie sich weniger als Hochzeitsoutfit für Gäste. Entscheidest du dich dennoch für ein schwarzes Outfit am Tag der Hochzeit, empfehlen wir dir, den Look mit farbenfrohen Accessoires aufzulockern oder lieber schwarte Styles mit Muster zu wählen.

Lieber nicht zu bunt aus gutem Grund

Hochzeiten sind eine tolle Möglichkeit, sich mal wieder herauszuputzen und tolle Fotos mit den Liebsten zu machen. Auch wenn du gerne mit ausgefallenen und bunten Outfits im Mittelpunkt stehst, solltest du als Hochzeitsgast lieber zu freundlichen, anstatt zu grellen Farben und aufdringlichen Mustern greifen. Ansonsten könnte es den Anschein erwecken, dass du dem Brautpaar die Show stehlen möchtest – Ausser: Die Gastgeber wünschen sich, dass jeder Gast so kommt, wie er möchte, dann kannst du deine Kreativität freien Lauf lassen und dich modisch und farblich austoben.

Tipp: Wenn du lieber auf grelle Statement-Farben anstatt auf sanfte Pastelltöne setzt, kannst du ein unifarbenes Kleid mit zeitlosem Schnitt wählen. Dadurch bleibt der Look elegant und wirkt nicht überladen.

 
Spare 30%
 
Spare 30%
 
 
Spare 20%
 
Spare 20%